ÖPUL BEGRÜNUNG

ÖPUL Begrünung

2012 – 2013

Im Rahmen des Agrar-Umweltprogramms ÖPUL, welches zur Förderung einer umweltgerechten, extensiven und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft entwickelt wurde, werden Begrünungs- und Mulchmaßnahmen aus Gründen des Boden- und Gewässerschutzes gefördert.

Ziel des Projekts ÖPUL Begrünung war es Verbesserungspotenziale im Bereich der Begrünungs- und Mulchmaßnahmen aufzuzeigen, wobei besonders die Wirkung auf Boden-, Gewässer- und Klimaschutz Beachtung fand.

Im Hinblick auf eine mögliche Weiterentwicklung der Maßnahmen wurde gemeinsam mit dem Institut für Kulturtechnik (BAW-IKT) die Bestandsentwicklung und die sich daraus ableitende Zufuhr von organischer Substanz zum Boden durch den Anbau und dem darauffolgenden Einarbeiten der Begrünung durch unterschiedliche Bodenbearbeitungsgeräte bewertet. Dies erfolgte anhand mehrerer eigens angelegter Feldversuche, gefolgt von Erosionsberechnungen und Humusbilanzierungen.